Sudan

Sudan

Sudan

Nordsudan individuell

8tägige Reise im Norden Sudans für Kleingruppen zum Wuschtermin.

Termine & Preise (gültig bis Mitte 2018):
Termine nach Wunsch und freien Flügen
ab 6 Personen:  EUR 930
bei 4-5 Personen:  EUR 1080
bei 3 Personen :  EUR 1190
bei 2 Personen:  EUR 1390
Weihnachten-Neujahr / Osterzuschlag:  EUR 40
EZ/Zelt-Zuschlag:  EUR 120

Leistungen:
Flughafentransfers; Rundreise im Geländewagen; Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgelder; 2 Hotelübernachtungen; 5 Zeltübernachtungen;
Vollpension während der Jeeptage; Campingausrüstung (außer Schlafsack); Routengenehmigung und Fotoerlaubnis; englischspr. Reisebegleitung/Fahrer

Nicht enthalten:
Flug (je nach Saison und Airline ab EUR 550); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Visum (ca. EUR 50);
lokale Ausreisesteuern (z.Z. ca. USD 25); Passregistrierung (ca. USD 40); persönliche Ausgaben

Tourverlauf:

1. Tag
Flug Europa - Khartoum
Am Abend Ankunft in Khartoum, Empfang im Flughafen und Hilfe mit Zoll und Einreiseformalitäten, anschließend Transfer zum Hotel, Übernachtung.

2. Tag
Khartoum – Naga
Vormittags Citytour in Khartoum und Besuch des National-Museums mit umgesetzten Tempeln aus Nordnubien und den einzigartigen frühchristlichen Fresken der Kathedrale von Faras; anschließend Fahrt zum antiken Kulturzentrum von Naga mit dem meroitischen Tempel des Gottes Amun, dem römischen Kiosk und dem Löwentempel. Zeltübernachtung in Naga. (F/M/A)

3. Tag
Naga - Musawwarat - Meroe
Weiter geht es nach Musawarat as-Sufra 20 km, einem weitläufigen Tempelgelände mit seltenen Elefantendarstellungen. Weiter zu dem kleinen Marktflecken Shendi, 80 km, dann 30 km nach Meroe. Besichtigung des größten Pyramidenfelds der Antike. Dutzende schwarzer Pyramiden erheben sich aus dem Wüstensand. Zeltübernachtung vor den Pyramiden von Meroe. (F/M/A)

4. Tag
Meroe - Damer - Bayuda Wüste- Deir Ghazali
Vormittags ausgiebiger Aufenthalt in Meroe. Besichtigung des größten Pyramidenfelds der Antike. Fahrt nach Damer 100 km, Nilüberquerung nach Umm Tuyur im Westen, Sie durchqueren die Bayuda Wüste, 400 km, Übernachtung bei Deir Ghazali.(F/M/A)

5. Tag
Deir Ghazali – Nuri - El Kurru - Gebel Barkal
Besuch des Ghazali-Klosters, dann Fahrt nach Nuri, 25 km. Besuch von Nuri, u. a. mit Grabpyramiden der 26. Dynastie und der des Pharao Taharka. Fahrt nach Karima, wo Sie wieder den Nil überqueren. Fahrt zur Nekroploe von el-Kurru, 18 km. Klassisch pharaonisch ausgemalt sind die unterirdischen Grabkammern des Königs Tanwetamani. Anschließend Fahrt zum Gebel Barkal, 18 km. Zeltübernachtung am Gebel Barkal. (F/M/A)

6. Tag
Gebel Barkal - Old Dongola
Aufstieg auf den Gebel Barkal und anschließend Besichtigung des großen Amuntempels von
Napata aus dem 12. Jh. v. Chr. Er war das bedeutendste Kultzentrum der Kuschiten. Fahrt nach Old Dongola, Zeltübernachtung. (F/M/A)

7. Tag
Old Dongola – Khartoum - Omdurman
Besuch von Old Dongola, einst christliche und später islamische Hauptstadt Nubiens. Anschließend Rückfahrt nach Khartoum. Ankunft am Nachmittag in Omdurman, Besuch des Hauses des Khalifa, heute ein Museum, sowie des Mausoleums des Mahdi, des Basars von Omdurman und anderer volkstümlicher Märkte Transfer zum Hotel zum Ausruhen; spät abends Transfer zum Flughafen und Abreise.

8. Tag
Abreise
Abhängig von örtlichen Gegebenheiten oder den gewählten Flügen kann der Reiseverlauf sich leicht ändern.

Veranstalter:
Bedu Expeditionen

Bedu Expeditionen