weiße wüste

Ägypten & Sinai

misr

Karawane in die Weiße Wüste

10tägige Tour, davon 4 Tage mit Kamelen durch die skurrilen Landschaften der Weißen Wüste

Derzeit kann diese Reise aufgrund nicht erhältlicher Routengenehmigungen nicht durchgeführt werden.
Wir hoffen, dass dies ab 2018 wieder möglich sein wird, was aber leider alles andere als sicher ist.

Teilnehmer:
min. 4, max. 12 Personen

Leistungen:
Flug ab Deutschland (Österreich, Schweiz auf Anfrage) nach Kairo und zurück, inkl. Tax; Transfers lt. Programm; Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm; 2 Übernachtungen im Hotel in Kairo (Mittelklassehotel im Stadtzentrum), 2 Übernachtungen in Bahariya im Hotel, 4 Übernachtungen im Zelt, 1 Übernachtung unter freiem Himmel; 8x Vollpension (teils Expeditionsküche), 1x Frühstück, 1x Abendessen, Trinkwasser (in Flaschen), Tee und Kaffee während des Kameltrekkings; Kameltrekking lt. Programm (pro Teiln. 1 Kamel) mit einheimischer Begleitmannschaft (Guide, Kamelführer) und Lastkamel(en); Stellung von Matten, Zelten, Koch- und Essgeschirr; deutschsprachige lokale Reiseleitung ab/an Kairo; zusätzlich Führung durch örtliche Nomaden auf der Kameltour

Nicht enthalten:
Visum US$ 25, Rail & Fly ab/an allen dt. Bahnhöfen EUR 70, nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Persönliches

Anforderungen:
Normale Kondition; Komfortverzicht; sehr einfache hygienische Verhältnisse beim Campen/ Zelten in der Wüste (ohne DU/WC); Schlafsack bitte mitbringen; Toleranz.
Kameltour: täglich ca. 8–25 km, je etwa 2–4 h vor- und nachmittags; ideal für Wüstenneulinge sowie für erfahrene Wüstengänger. Von Dezember bis Februar ist mit kalten Nächten zu rechnen.

Tourverlauf:

1. Tag
Anreise
Flug ab Frankfurt nach Kairo und zurück (andere deutsche Abflughäfen auf Anfrage). Empfang und Transfer zum Hotel. Bummel über den Basar Khan el Khalili. Übernachtung in Kairo. (-/-/A)

2. Tag
Kairo – Bahariya – El Agabat
Schon kurz hinter den Sattelitenstädten von Kairo beginnt die Wüste. Die einzige Straße Richtung Südwesten führt Sie schon früh am Morgen nach Bahariya; eine Oase mit 30.000 Einwohnern und fünf Mal so vielen Dattelpalmen. Man sagt, hier gedeihen die besten Datteln des Landes! Bummel durch den Ort Bawiti. Anschließend Fahrt über El Haiz Richtung Westen bis nach El Agabat. Die abenteuerliche Fahrt führt über Hügel, Dünen und Pisten. Zeltübernachtung zwischen schönen Dünen und Felsformationen bei El Agabat; hier treffen Sie die Kamele und unsere Begleiter. Zeltübernachtung. (F/M/A)

Weiße Wüste   Weiße Wüste

3. Tag
El Agabat – Wadi Battikh
Nach dem Frühstück üben Sie den Umgang mit den Kamelen unter Anleitung der Kameltreiber. Danach geht es los zu einem Rundritt durch El Agabat, wo es eine sehr reizvolle Landschaft gibt, und weiter bis Ain Sirw. Von dort gelangen Sie zum Wadi el Battikh, wo das Nachtlager aufgeschlagen wird (Gesamtstrecke ca. 27 km).
Während des Trekkings können Sie reiten oder laufen, je nach Lust und Laune. Es gibt genügend Zeit fürs Fotografieren und Spazierengehen. Zeltübernachtung. (F/M/A)

4. Tag
Wadi Battikh – Wadi Henein – Weiße Wüste
Nach dem Frühstück geht es weiter – vom Wadi el Battikh bis zum Wadi el Henein, insgesamt etwa 15 km. Am Nachmittag gelangen Sie vom Wadi el Henein bis zur Sahara el Gedida, einem Ausläufer der Weißen Wüste (ca. 12 km). Zeltübernachtung. (F/M/A)

5. Tag
Weiße Wüste
Von der Sahara el Gedida geht es zum Wadi Mushroom mit den berühmten pilzförmigen Kalksteinformationen. Es gibt reichlich Gelegenheit zum Fotografieren und Verweilen. Am Nachmittag reiten Sie weiter zur Sahara el Qadima, wo das Nachtlager aufgeschlagen wird. (F/M/A)

Weiße Wüste   Weiße Wüste

6. Tag
Weiße Wüste – Bir Rigw
Der Vormittag ist dem Wandern und Fotografieren in der Weißen Wüste gewidmet. Nach dem Mittagessen geht es zum Bir Rigw; hier verabschieden Sie sich von der Kamelmannschaft. Zeltübernachtung. (F/M/A)

7. Tag
Bir Rigw – Farafra – Bahariya
Nach dem Frühstück Fahrt mit Jeeps bis zur Oase Farafra und Besuch des kleinen örtlichen Museums. Weiterfahrt nach Bahariya. Unterwegs halten Sie beim Kristallberg und haben Gelegenheit zu einem Spaziergang. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

8. Tag
Bahariya
Dieser Tag ist der Erkundung der Oase Bahariya gewidmet. Morgens Besuch des kleinen Museums von Bawiti, in dem einige der berühmten "Goldenen Mumien" ausgestellt sind, des Grabes des Panentiu und des Tempels von Muftella. Nachmittags geht es zur Kamelfarm. Den Abschluss des Tages bildet die Gelegenheit zu einem Bad in einer der heißen Quellen der Oase! Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

9. Tag
Bahariya - Wadi Heitan - Wadi Rayan - Fayum - Kairo
Jeepfahrt zur Oase Fayum, die schon zu pharaonischen Zeiten kultiviert und besiedelt wurde. Besuch von Wadi Rayan, wo ein Nebenarm des Nils mit einem Wasserfall in den Karunsee mündet, und vom Nationalpark von Wadi Heitan, wo sich fossilierte Knochen aus dem Erdaltertum noch in situ befinden. Weiterfahrt nach Kairo. Abendessen und Übernachtung im Hotel. (F/M/A)

10. Tag
Abreise
Transfer zum Flughafen Kairo und Abreise. (F/-/-)

Veranstalter:
Kooperationspartner

Bedu Expeditionen