iran

Iran

Iran

Expedition in die Dasht-e Lut

15tägige Rundreise mit Geländewagen in die Wüstengebiete östlich von Kerman

Wir erleben die Abgeschiedenheit und Einsamkeit in den menschenleeren Wüstengebieten Yalan und Kalut im südöstlichen Teil von Iran. Hier gibt es keine Brunnen, keine Nomaden, kaum Touristen ... uns erwartet nur Abenteuer und Expedition pur!

Termine & Preise:
04.11.2018-18.11.2018  EUR 2990
(Pilotreise)
10.03.2019-24.03.2019  EUR 2990
03.11.2019-17.11.2019  EUR 2990

EZ-/EZelt-Zuschlag:  EUR 200
EZ sind aber nur im Ausnahmefall möglich, da das Guesthouse in Kerman nur 6 Zimmer hat

Rail&Fly:  leider nicht möglich

Wichtig: bei allen Iran-Reisen ist spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn Buchungsschluss

Teilnehmer:
min. 7, max. 12 Teilnehmer

Leistungen:
Linienflug mit Mahan Air oder einer ähnl. Fluggesellschaft inkl. Inlandsflug; Flughafentransfers und Fahrten in Teheran und Kerman im Minibus; Rundreise im Geländewagen (Tag 3 bis 13); alle Eintritte lt. Programm; 6 Hotelübernachtungen, 10 Zeltübernachtungen; Vollpension; Trinkwasser während der Rundreise; deutschsprachige Reiseleitung

nicht enthalten:
Visum (ca. EUR 50); Trinkgelder und persönliche Ausgaben, sonstige Mahlzeiten und Getränke zu den Restaurantmahlzeiten

Tourverlauf:  

1.-2. Tag
Anreise und Kerman
Flug von München (Frankfurt auf Anfrage) nonstop nach Teheran, wo wir am Abend eintreffen. Kurz vor Mitternacht geht es per Inlandsflug nach Kerman weiter. Dort beziehen wir unser kleines gemütliches Guesthouse-Hotel für zwei Nächte. Am nächsten Tag erkunden wir ausführlich Kerman: Moscheen, Karawansereien, Teehäuser und natürlich den Basar.

3.-8. Tag
Sandwüste Yalan
Mit Geländewagen geht es in das Gebiet des Yalan, etwa 250km östlich von Kerman. Über Bam, wo wir die alte Lehmstadt entweder auf dem Hin- oder Rückweg besuchen werden, erreichen wir den Südausläufer der etwa 50 x 100km großen Wüste. Wir verbringen etwa vier Tage in den Dünen und am Rande davon, wo es einige schöne Canyons gibt. Am 8. Tag erreichen wir weider Bam, wo wir eine Nacht in einem kleinen Hotel verbringen.

Yalan.Yalan

9. Tag
Mahan - Kerman
Über Mahan, wo wir eine prachtvolle Garten- und Palastanlage besuchen, erreichen wir wieder Kerman. Das Begleitteam wird hier die Vorräte aufüllen. Hotelübernachtung in Kerman.

Yalan.Yalan

10.-13. Tag
Kalut Desert
Knapp vier Tage verbringen wir im zweiten Wüstengebiet, der Kalut Wüste mit skurrilen Sandsteinformationen. Der beständig wehende Wind hat hier in stetiger Kleinarbeit Erosionsformen von einmaliger Schönheit geschafffen. Einen Bericht und Film zu diesen sogenannten Yardangs findet man hier: auf der Homepage von dem Globetrotter-Paar Koch "Die Pistenkuh". Wenn man diesen sieht, erübrigt sich jede weitere Beschreibung...
Am 13. Tag erreichen wir wieder Kerman.

Yalan.Yalan

14. Tag
Flug nach Teheran
Ein Landsflug bringt uns in die Hauptstadt Teheran. Je nach Ankunftszeit (leider werden die Flugpläne immer sehr kurzfristig festgelegt), bleibt noch Zeit für den Basar.
Hotelübernachtung in Teheran.

15. Tag
Rückflug
Am frühen Morgen geht es zum Flughafen und der Rückflug bringt uns nach Deutschland (München) zurück.

Anmerkung:
Eine gewisse Mithilfe bei kleineren Arbeiten im Camp (Zeltaufbauen und Essensvorbereitung) ist erforderlich.

Veranstalter:
Bedu Expeditionen

Das Anmeldeformular Anmeldeformular als PDF finden Sie hier.

Bedu Expeditionen